Aktinische Keratose


Aktinische Keratose - Ursache & Behandlung


Klinisch sieht man eine leicht rötliche Stelle mit leichter, harter Schuppung, die nicht verschwindet. Hierbei handelt es sich um einen Lichtschaden durch die Sonne (Spazieren gehen, Terrasse, Urlaub) über längere Zeit (Jahre). Dabei wird die Haut immer mehr geschädigt und bildet dann die rötlichen Verhornungsstörungen. Man kann diese mit Cremes, flüssigem Stickstoff, einer OP oder einer Lichttherapie (Photodynamische Therapie, PDT) behandeln. Auf hohen Lichtschutz bei Sonnenexposition sollte geachtet werden.


Online-Hautarzt: Benötigen Sie eine schnelle & kompetente Beurteilung Ihres Hautproblems?
Auf unserer Startseite können Sie online & anonym unsere Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten kontaktieren.

Bleiben Sie informiert, folgen Sie uns auf Instagram oder anderen Sozialen Medien:

Smartphone Smartphone