Dermographismus, weiße und rote Streifen auf der Haut


Dermographismus, weiße und rote Streifen auf der Haut

Dermographismus oder weiße und rote Streifen auf der Haut
Aussehen
Es gibt verschiedene Formen des Dermopraphismus, die weiße, die rote und die urtikarielle Variante. Sie äußern sich in roten, weißen oder erhabenen Strichen nach mechanischer Reizung/Druck zum Beispiel mit einem Holzspatel.
Ursachen des Dermographismus
Ein roter Dermographismus ist normal, ca. 30 Sekunden nach mechanischem Druck färbt sich das Areal durch Weitstellung der Gefäße rot. Ein weißer Dermographismus zeigt sich oft bei Menschen mit der Neigung zu Neurodermitis und ein urtikarieller Dermographismus bei der Urtikaria
Behandlung
Eine Behandlung ist nicht notwendig, der Test auf Dermographismus wird meistens zur Diagnostik verwendet.
Hautarzt online fragen
Gerade der weiße oder urtikarielle Dermographismus kann Patienten irritieren. Dann sollten Sie sich beim Auftreten von weißen oder erhabenen Hautveränderungen bei einem Hautarzt vorstellen. Die Anfrage an den Hautarzt können Sie mit Fotos online stellen, hierzu können Sie unser Anfrageformular nutzen. Unsere seit Jahren tätigen und sehr erfahrenen Hautärzte geben Ihnen in kurzer Zeit eine Rückmeldung und Einordnung.


Online-Hautarzt: Benötigen Sie eine schnelle & kompetente Beurteilung Ihres Hautproblems?
Auf unserer Startseite können Sie online & anonym unsere Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten kontaktieren.

Bleiben Sie informiert, folgen Sie uns auf Instagram oder anderen Sozialen Medien:

Smartphone Smartphone